4 Antworten

0 Punkte
Beantwortet von (140 Punkte)
 

Ein Positionspapier ist ein Übersichtsartikel zu einem Forschungsgebiet oder einem bedeutenden Forschungsproblem.

In der Regel arbeiten viele Forscher (Professoren, Studenten, Forschungsinstitute und Industrie) weltweit über mehrere Jahre selbständig und verfolgen unterschiedliche Richtungen und Ansätze zur Lösung eines Forschungsproblems. In der Regel schreiben oder laden erfahrene, namhafte Forscher aus dem Bereich, die wichtige Arbeiten veröffentlicht haben, über den Status der fraglichen Forschung. Sie haben die notwendige Perspektive, um einen solchen Artikel zu schreiben. Sie assimilieren die Forschung über mehrere Jahre hinweg, geben an, welche Methoden funktionieren und warum und geben ihre Meinungen und Sichtweisen über den aktuellen Stand und die zukünftigen Forschungsrichtungen ab.

Diese Arbeiten sind sehr nützlich, besonders wenn man in diesem Bereich mit der Forschung beginnt, da sie den Hintergrund und die Zusammenfassung der bisherigen Forschung liefern.
0 Punkte
Beantwortet von (140 Punkte)
 

Bei vielen Konferenzen muss jede Delegation ein Positionspapier vorlegen - einen Aufsatz, in dem die Politik Ihres Landes zu den in Ihrem Ausschuss erörterten Themen beschrieben wird. Wenn Sie ein Positionspapier verfassen, können Sie Ihre Ideen so organisieren, dass Sie die Position Ihres Landes mit dem Rest des Ausschusses teilen können. Wenn Sie umfangreiche Recherchen durchführen, sollte ein Positionspapier leicht zu schreiben sein.

Positionspapiere sind in der Regel ein bis eineinhalb Seiten lang. Ihr Positionspapier sollte eine kurze Einführung enthalten, gefolgt von einer umfassenden Aufschlüsselung der Position Ihres Landes zu den Themen, die vom Ausschuss diskutiert werden. Ein gutes Positionspapier wird nicht nur Fakten liefern, sondern auch Vorschläge für Resolutionen machen. Der EB weiß, was getan wird, aber sie sind gespannt darauf, was Ihr Land in Zukunft tun würde. Vergessen Sie nicht, Lösungen oder zukünftige Schritte Ihres Landes zu erwähnen.

Bei vielen Konferenzen wird in einem Positionspapier nach bestimmten Details gefragt, daher sollten Sie alle erforderlichen Informationen angeben. Die meisten Konferenzen bieten den Teilnehmern einen Hintergrundleitfaden zu dem Problem. Normalerweise enthält der Hintergrundleitfaden Fragen, die Sie beachten sollten. Stellen Sie sicher, dass Ihr Positionspapier diese Fragen beantwortet.

Ein guter Positionspapier enthält:

Eine kurze Einführung in Ihr Land und seine Geschichte in Bezug auf das Thema und Ausschuss;

Wie sich das Problem auf Ihr Land auswirkt

Die Politik Ihres Landes in Bezug auf das Problem und die Rechtfertigung für diese Politik durch Ihr Land;

Zitate von Führern Ihres Landes zu diesem Thema;

Statistiken zur Sicherung der Position Ihres Landes in diesem Bereich;

Maßnahmen Ihrer Regierung in Bezug auf das Problem;

Konventionen und Resolutionen, die Ihr Land unterzeichnet oder ratifiziert hat;

UN-Aktionen, die Ihr Land unterstützt oder abgelehnt hat;

Was Ihr Land glaubt, sollte getan werden, um das Problem anzugehen;

Was Ihr Land in der Entschließung des Ausschusses erreichen möchte; und

Wie beeinflussen die Positionen anderer Länder die Position Ihres Landes?

Positionspapierspitzen

Einfach halten. Um stark und effektiv zu kommunizieren, vermeiden Sie blumige Formulierungen und bleiben Sie bei der unkomplizierten Sprach- und Satzstruktur.

Mach es offiziell. Versuchen Sie, das Siegel Ihres Landes zu verwenden oder einen "offiziellen" Briefkopf für Ihr Positionspapier zu erstellen. Je realistischer es aussieht, desto mehr werden andere es lesen wollen.

Organisiert werden. Geben Sie jeder einzelnen Idee oder jedem Vorschlag einen eigenen Absatz. Stellen Sie sicher, dass jeder Absatz mit einem Themensatz beginnt.

Zitiere deine Quellen. Verwenden Sie Fußnoten oder Endnoten, um zu zeigen, wo Sie Ihre Fakten und Statistiken gefunden haben. Wenn Sie mit der bibliografischen Form nicht vertraut sind, lesen Sie die Richtlinien der Modern Language Association (MLA) in Ihrer Schulbibliothek.

Lesen und erneut lesen. Lassen Sie Zeit, um Ihr Positionspapier zu bearbeiten. Fragen Sie sich, ob die Organisation des Papiers sinnvoll ist und überprüfen Sie Ihre Rechtschreibung und Grammatik.

Rede! Rede! Planen Sie eine Eröffnungsrede auf Ihrer Konferenz? Ein gutes Positionspapier macht eine gute Einführungsrede. Ein gutes Positionspapier hilft Ihnen auch während der Debatte, sich an die Politik Ihres Landes zu halten.

Lass die Kugeln fliegen. Versuchen Sie nicht, Ihre Vorschläge in einem Meer von Informationen verloren gehen zu lassen. Erstellen Sie für Ihre Rede eine Aufzählungsliste Ihrer Vorschläge zusammen mit Ihren wichtigsten Fakten und Statistiken, damit Sie während der Debatte keine Zeit verlieren, um nach ihnen zu suchen.
0 Punkte
Beantwortet von (220 Punkte)
 

Positionspapier ist ein schriftlicher Bericht über jemanden in geschäftlicher oder politischer Position in Bezug auf eine bestimmte Angelegenheit von öffentlichem Interesse.
0 Punkte
Beantwortet von (140 Punkte)
 

Ein Positionspapier ist im Allgemeinen ein Text, der die Meinung erklärt, die Sie vertreten. Normalerweise fordern die Vorsitzenden und Konferenzen diese, weil sie sicherstellen, dass die meisten Delegierten genügend Forschung betreiben, um ihre Politik zu verstehen, und dass sie dem Ausschuss Texte zur Verfügung stellen, die die Politik jedes Mitgliedsstaates erklären.

Ein Positionspapier sollte kurz, konsistent und interessant sein. Stellen Sie sich vor, Ihre Lehrstühle müssten Feedback zu über 20 Positionspapieren lesen und schreiben, und wie langweilig es wäre, wenn alle Delegierten jeweils 3 Seiten schreiben würden. Im Allgemeinen sollten Positionspapiere 1 Seite oder weniger umfassen.

Ich persönlich finde, dass das Festhalten an Formaten, die auf Webseiten wie der beste Delegierte zu finden sind, langweilig und unnötig werden kann, da sie den Delegierten empfehlen, sie in 4 Teile zu konstruieren, was viel weniger dynamisch ist als viele Themen rechtfertigen.

Im Allgemeinen sind dies die wichtigsten Tipps, die ich für Positionspapiere empfehlen würde:

  • Halten Sie es kurz - Sätze wie "wir glauben" sind oft überflüssig und machen Ihren Text schwer zu folgen.
  • Gehen Sie nicht davon aus, dass die Person, die sie liest, nichts über das Thema weiß - viele Webseiten sagen Ihnen, dass Sie einen Absatz schreiben sollten, der das eigentliche Thema erklärt. Dies ist buchstäblich die nutzloseste Sache, die Sie tun können, wenn es mehr als 2 Sätze ist. Sie sollten davon ausgehen, dass jeder den Studienführer liest und höchstens verkürzte Sätze erklärt, die Sie verwenden.
  • Halten Sie es klar - Stellen Sie sicher, dass Ihre Meinung in jedem Teil ausgedrückt wird. Schreiben Sie nur über Aspekte, die Ihr Land wirklich interessiert, und beziehen Sie sich immer wieder auf die Aktionen Ihres Landes.
  • Verwenden Sie Statistiken und vergangene Entscheidungen- Nach meiner Erfahrung fand ich, dass Stühle lieben, wenn Sie Statistiken oder vergangene Entscheidungen verwenden, da dies bedeutet, dass Sie nicht nur spezifisch über Ihre Politik, sondern über das Thema als Ganzes recherchiert haben. Stellen Sie sicher, dass die Entscheidungen, die Sie in der Vergangenheit getroffen haben, Dinge sind, die Sie vereinbart haben und die tatsächlich relevant sind.
  • Teilen Sie es in Aspekte ein - wählen Sie zwei der wichtigsten Aspekte oder Werte, die Ihr Land in Ihrem Thema sieht, und konzentrieren Sie sich auf sie, wobei eine Überschrift zwischen ihnen liegt (Internationalisierung -). Dies ist nicht üblich, aber es hilft den Menschen, Ihrem Positionspapier leicht zu folgen und zu verstehen, was Ihr Land will.
  • Schreiben Sie Punkte- Am Ende des Positionspapiers legen Sie 4 Aufzählungszeichen um, die spezifische Lösungen für das jeweilige Thema bieten. Dies wird nicht nur eine gute Referenz für Sie bei der eigentlichen Konferenz sein, da es auch Ihren Kollegen zeigen wird, dass Sie versucht haben, an konkrete Lösungen zu denken, und sie werden als Ausgangspunkt für Verhandlungen dienen. Stellen Sie sicher, dass Ihre Punkte für den Rest Ihres Positionspapiers relevant sind. Außerdem können Sie, wenn Sie möchten, einen Punkt hinzufügen, von dem Sie wissen, dass andere Länder bei der Implementierung wahrscheinlich nicht einverstanden sind, um ihn als Kompromiss zu verwenden.
  • Machen Sie es lesbar - Verwenden Sie keine zu komplexe Sprache oder ähnliche Dinge, die Ihre Position schwer lesbar machen. Es sollte einen hohen Wortschatz haben, aber nicht zu hoch.
  • Machen Sie es formell - Positionspapiere werden in formeller Sprache geschrieben. Verwenden Sie keine Umgangssprache oder informelle Wörter.
  • Andere Länder angeben - Wenn dies möglich ist, sollten Sie versuchen, die Namen anderer Länder in Ihrem Ausschuss anzugeben (als Beispiele). Dadurch wird es einfacher für Sie, Ihre Koalition zu finden oder aufzubauen.

Dies sind normalerweise die Dinge, die ich beim Schreiben von Positionspapieren beachten möchte. Was die Struktur betrifft, so sieht ein Positionspapier wie folgt aus:

  1. Opening- 1 - 2 Sätze, die über die Bedeutung des Themas und Ihre Relevanz erklären. Wenn möglich, sollten Sie Ihre Meinung zuerst klar durch diesen Teil äußern, doch ist dies oft schwierig, so dass es nicht notwendig ist. Nach den 1 bis 2 Sätzen sollten Sie die 2 Hauptaspekte des Themas nennen, auf das Sie sich konzentrieren werden.
  2. Aspekt 1 - Erkläre über die Wichtigkeit und zeige, dass dein Land sich wirklich darum kümmert und aktiv daran arbeitet. Sie sollten den Namen mindestens eines Plans angeben, den Ihr Land für diesen Aspekt benötigt. Während Sie dies schreiben, sollten Sie über Ihre Lösung für diesen Aspekt nachdenken und es im ganzen Absatz vorausahnen. Sie sollten auch auf eine frühere Entscheidung Ihres Komitees oder desUN hinweisen und in wenigen Worten Ihre Meinung dazu äußern (zum Beispiel: "Wir glauben, dass das EU-Cybersecurity-Paket die Zugänglichkeit zu solchen Informationen positiv beeinflusst hat, und wir wie das Europäische Parlament, sollte diesen Trend fortsetzen. ")
  3. Aspekt zwei - mache das gleiche, aber zum zweiten Aspekt.
  4. Wie geht es Ihnen? Dies ist Ihre Zeit, um Ihre Kollegen davon zu überzeugen, dass Sie es wirklich wert sind, mit ihnen zu verhandeln. Nennen Sie Ihre früheren Aktionen zu diesem Thema und wie Sie mit Ihrem Ausschuss oder der UNO zusammengearbeitet haben, um dieses Problem zu bekämpfen. Zeigen Sie, dass sich Ihr Land wirklich interessiert, auch wenn es nicht so ist.
  5. Punkte - Schreiben Sie ein paar Punkte mit Ideen, um Ihr Problem zu lösen.

Manchmal funktioniert dieses Format nicht (zum Beispiel, wenn Ihr Land dieses Thema aktiv meidet). In solchen Fällen erkläre ich persönlich die Position des Landes, das ich repräsentiere, und dann gebe ich vergangene Handlungen an, die ein anderes Mitgliedsland hat Ich habe es getan. Dieses Format ist flexibel und Sie sollten beim Schreiben eines Positionspapiers nach eigenem Ermessen vorgehen.

Wenn Sie das reguläre Format eines Positionspapiers wünschen, würde ich vorschlagen, den besten Delegierten durchzusehen.

Zum Schluss, hier sind ein paar Fehler, die ich oft (einige habe ich selbst), als Delegierter oder als Stuhl begegnet bin:

  • Länge - Das passiert mir fast immer, wenn ich den Entwurf meiner Positionspapiere beende . Oft, zumindest aus meiner eigenen Sicht, interessiert mich mein Thema persönlich oder es ist so kompliziert, dass ich versucht bin, eine 2 bis 3 Seiten lange Positionspapiere einzureichen. Stellen Sie sicher, dass Sie nicht tun dies tun. Die Teilnehmer werden sich nicht darum kümmern, es zu lesen, und es wird den Stühlen langweilig werden. Darüber hinaus dient Ihr Positionspapier oft als Grundlage für eine Eröffnungsrede, daher sollten Sie es relativ kurz halten (eine Seite ist die maximale Länge).
  • Quellen- Sofern nicht anders angegeben, sind Fußnoten oder eine Bibliographie nicht erforderlich. Wenn etwas wichtig genug ist, um auf Ihr Positionspapier zu schreiben, sollten Sie seinen Namen im gesamten Text schreiben, anstatt einen Link zu senden.
  • Sprache- Positionspapiere sind in formeller Sprache.
  • Lesbarkeit und Fluss des Textes - Denken Sie daran, dass die Leute Ihre Zeitung lesen werden. Sie sollten sicherstellen, dass es nicht langweilig, aber nicht zu ernst ist. Stellen Sie sicher, dass es verständlich und leicht zu befolgen ist.
  • Fokus - Ein Positionspapier ist keine Studienanleitung. Sie sollten sich nicht auf jeden einzelnen Aspekt Ihres Problems konzentrieren, selbst wenn Ihr Land mehr als 2 interessiert. Es macht Ihr Positionspapier nur lang und mühsam, wenn andere es lesen.
  • Hintergrundinformationen - Ich denke, das kommt davon, wenn Schulen Kindern beibringen, wie man Aufsätze schreibt, mit dem Hauptpunkt ist "Wie der Leser keine Kenntnisse über das Thema hat". Dies gilt nicht, wenn Sie ein Positionspapier schreiben. Fakten zu sagen, die im Studienleitfaden niedergeschrieben wurden, oder die Bedeutung des Themas zu tangieren, ohne sich speziell auf Ihr Land zu konzentrieren, ist nicht beeindruckend, aber macht Ihre Positionspapiere einfach langweilig. Nehmen Sie an, dass Ihr Leser den Leitfaden gelesen hat und ein grundlegendes Verständnis für das Thema hat.
  • Keine Recherche im Vorfeld - Viele Leute recherchieren einfach ihr Land, um ein Positionspapier zu schreiben. Dies führt jedoch oft zu einem Positionspapier, das wichtige Initiativen oder Entscheidungen der internationalen Gemeinschaft eklatant ignoriert oder den Delegierten das Gefühl gibt, das Thema nicht wirklich zu verstehen.
  • Das Positionspapier wird nicht ein- Manchmal sind die Delegierten der Meinung, dass es besser ist, das Einreichen ihres Positionspapiers über das Einreichen eines Positionspapiers zu vermeiden, bei dem sie sich nicht sicher sind, aber das ist unglaublich falsch. Eines der unprofessionellsten Dinge, die ein Delegierter tun kann, ist, zu einer Konferenz zu kommen, ohne ihr Positionspapier einzureichen. Die Professoren sehen sie als unprofessionell an, und viele Konferenzen verbieten es sogar, Menschen, die kein Positionspapier eingereicht haben, Preise zu verleihen.

Ich denke, das sind die meisten Dinge, die Sie wissen müssen, wenn Sie ein Positionspapier schreiben. Ich hoffe, es hat geholfen und Ihre Frage beantwortet. Sie sollten auch immer die Richtlinien berücksichtigen, die Ihnen die Konferenz gegeben hat, oft sind sie nicht obligatorisch, aber einige erfordern bestimmte Dinge (ich habe auch gehört, dass sie in einer Konferenz eine sehr spezifische Formatierung benötigen, um zu überprüfen, welche Richtlinien wichtig sind).

Willkommen bei "Ich möchte es wissen", wo Sie Fragen stellen und Antworten von anderen Mitgliedern der Gemeinschaft erhalten können.
...