3 Antworten

0 Punkte
Beantwortet von (140 Punkte)
 

Das Wichtigste ist Google Text & Tabellen. Lassen Sie Ihre Co-Autoren und Mentoren über das Dokument schauen und kommentieren Sie es.
0 Punkte
Beantwortet von (180 Punkte)
 

Die Mehrzahl der Schreibwerkzeuge ist für einen bestimmten Zweck durch eine Einzelperson oder ein Team geeignet, d. H. Diejenigen von den Autoren. Viele "kommerzielle" Organisationen haben zu diesem Zweck eine Art vorgefertigter Lösungen. Dies ist definitiv kein akzeptables Szenario.

Das beste ist es, etwas auf Papier zu schreiben (es sei denn, Sie sind sehr faul beim Schreiben). Es ist immer gut anzufangen. Wenn Sie meine Antworten während des letzten Jahres lesen, können Sie eine "Ahnung" bekommen, wie Sie beginnen und wie Sie ein solches Schreiben abschließen können. Also, mach dir keine Sorgen ... Beginnen Sie zu schreiben und machen Sie mehrere Entwürfe (ich mache Entwürfe mehr als 5 Mal) und es ist eine Menge Arbeit - aber Sie genießen die "Obst" später ...
0 Punkte
Beantwortet von (140 Punkte)
 

Microsoft Word, Google Text & Tabellen oder ähnliche Textverarbeitungsprogramme sind die besten Tools, die Sie für diese Aufgabe benötigen. Die wichtigsten Funktionen, die Ihnen diese Prozessoren beim Verfassen einer solchen Forschungsarbeit helfen können, sind folgende

  • Citations and Referencing
  • Formatierung und Struktur nach relevanten Veröffentlichungsstandards
  • Leichtigkeit für das Vorlegen / Empfangen von Kommentaren von Kollegen oder Vorgesetzten
  • Verfolgte Änderungen und Dokumente Vergleiche für neue Revisionsvergleiche

Der schwierige Teil ist, zu definieren, wie das Papier zu schreiben ist, wobei Verweise auf andere Antworten hilfreicher sein können. Andere Werkzeuge sind schön zu haben, aber sind nicht notwendig, um ein Papier zu vervollständigen

Hoffe, das hilft.

Willkommen bei "Ich möchte es wissen", wo Sie Fragen stellen und Antworten von anderen Mitgliedern der Gemeinschaft erhalten können.
...